Los geht es mit den ersten Kärntner Leichtathletikmeisterschaften der Saison 2019.

Am kommenden Samstag findet in der LA-Halle im Sportpark Klagenfurt die Hallenmeisterschaften aller Klassen statt. Zur Austragung kommen 50m, 50m Hürden, Weitsprung, Hochsprung und Dreisprung (Kugel und Stabhochsprung finden am nächsten Wochenende in Schielleiten/Stmk statt). 50 Athletinnen und Athleten aus sieben Kärntner Vereinen haben genannt.

Bei der allgemeinen Klasse liegt der Fokus auf zwei LAC-Klagenfurt-Athleten. Carina Pölzl wird nach langer Verletzungspause ihr Comeback geben, Staatsmeister Julian Kellerer dürfte im Dreisprung und Weitsprung für die herausragendsten Leistungen des Tages sorgen.

Im Nachwuchsbereich darf man auf Lorena Miklau und Stephan Pacher gespannt sein (beide VST-Laas-Völkermarkt). Miklau hat heuer bereits mit einer starken 50-Meter-Zeit aufgewartet  (Egalisierung des Kärntner U16 Rekordes), Pacher war im letzten Jahr für Landesrekorde und österreichische Meistertitel verantwortlich.

Die Meisterschaft bietet aber auch für die Jüngsten der Leichtathletikfamilie eine Startmöglichkeit. Als Rahmenbewerb sind für die Klasse U14, U12 und U10 die 50 Meter ausgeschrieben.

 

Beginn der Bewerbe: 9:30 Uhr