„Alter schützt vor Leistung nicht“ könnte das Motto von Kärntens Paradegeher Hermann Strieder sein.

Trotz des Umstandes, dass der Athlet vom TV Spittal 1872 bereits der Altersklasse M75 angehört, mischt er im österreichischen Gehercup vorne mit.

Nach drei Bewerben liegt Strieder, mit 1.643 Punkten auf dem ausgezeichneten zweiten Gesamtrang.

 

Gruppenfoto vom WLV-Meeting mit Hermann Strieder (ganz links).