Mit dem Abschluss der Cross-EM ist auch die letzte Möglichkeit, Punkte für den ÖLV-Cup zu sammeln, vorbei.

Bei dieser wichtigsten Cup-Wertung des ÖLV platzierten sich gleich neun KLV-Vereine unter den Top 100.

Insgesamt kamen österreichweit mehr als 200 Vereine in die Wertung – 18 Kärntner Vereine erreichten Cup-Punkte.

Unangefochten die Nummer 1 in Kärnten war dabei der LAC-Klagenfurt. Die Lindwurmstädter holten bei ÖMS und EM-Teilnahmen 1.611 Punkte für unserer Bundesland und damit den 8. Gesamtrang. Auch der zweitbeste Verein kommt aus der Landeshauptstadt. Der KLC kam mit 666 Punkten auf den 18. Rang, drittbester Kärntner Verein war 2018 der VST-Laas-Völkermarkt mit 250 Punkten.
Insgesamt erkämpften die Kärntner Vereine 3.145 Punkte und erreichten damit den sechsten Rang der Bundesländerwertung.

Die Kärntner untern den Top-100 Vereinen:

8. LAC Klagenfurt 1.611 P
18. KLC 666 P
43. VST Laas Völkermarkt 250 P
48. SV Thörl-Maglern 182 P
60. LAC Wolfsberg 160 P
61. LC Villach 115 P
85. DSG Maria-Elend 48 P
93. TLC Askö Feldkirchen 36 P
99. HSV Triathlon Kärnten 31 P